© Antonio Guillem (Shutterstock)
> Startseite> Entwickeln

Entwickeln

Neue Verknüpfungen durch neue Bewegungsmuster.

 

Dass sich Neuronen im Gehirn durch das gleichzeitige Bewegen von Körper und Augen entwickeln, hat die Gehirnforschung längst nachgewiesen. Und somit wird klar, dass sich das volle Potenzial nur dann ausschöpfen lässt, wenn der Körper im Gleichgewicht ist und die Koordination von Körper- und Augenbewegungen mühelos abläuft.

 

Einfache Bewegungsübungen, gezielt ausgesucht nach dem individuellen Entwicklungsstand, ermöglichen eine schier unglaubliche Weiterentwicklung. Auch in Themen, die bisher durch keine andere Heil- oder Therapiemethode gelöst wurden. Und die manchmal zunächst gar nicht im Bewusstsein von Eltern und Kind liegen.

 

Eine gründliche Anamnese, die passenden Bewegungsübungen, kombiniert mit alltagstauglichen, veränderten Lernmethoden lassen einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Lernerfolge-Konzept zu.